topgrafik
linie
btn-links
  Braun Uhr AW 60 (Fertigungsjahr 1995/1996)
leer
leer
leer
grafik-zu-text leer Übersicht: grafik-zu-text
  Wichtig
  Zeiteinstellung
  Datumseinstellung
  Wasserdichtheit
  Überprüfung der Chronographenzeiger
  Korrektur der Chronographenzeiger
  Chronographenfunktionen
  Benutzen der Tachymeter-Skala
  Batteriewechsel
  Kontaktadresse Fa. Braun

leer pdf punkt Wichtig
  Die Zeit nur korrigieren, wenn der Chronograph nicht in Funktion ist, d. h., wenn seine Zeiger (großer Sekundenzeiger und kleiner Minutenzähler) sich nicht bewegen. Die mitlaufenden Chronographenzeiger erhöhen den Stromverbrauch. Lassen Sie deshalb diese Zeiger nur für die Chronographenfunktionen laufen. Sie verlängern dadurch die Batterielebensdauer. Nach Benutzung der Chronographenfunktionen immer die Taste  B  drücken, um den Chronographen auf «0» zu stellen.
leer leer punkt Zeiteinstellung
  Wenn der kleine Sekundenzeiger die 60-sec-Position erreicht, die Krone in die Position  2  ziehen, so dass dieser Zeiger stehen bleibt. Stunden- und Minutenzeiger auf die gewünschte Uhrzeit einstellen. Beim Zeitsignal Krone wieder eindrücken. Die Uhr läuft.
leer leer punkt Datumseinstellung
  Krone in die Position  1  ziehen. Krone im Uhrzeigersinn drehen, bis das gewünschte Datum erscheint, und dann wieder in die Ruheposition  0  drücken.
leerbtn-hoch leer punkt Wasserdichtheit
  Bis 3 ATM = 20 Meter Tiefe.
leer leer punkt Überprüfung der Chronographenzeiger
  Der BRAUN chronodate AW 60 wurde vom Werk aus genau justiert. Durch normale Gangabweichungen und vor allem nach einem Batteriewechsel kann es jedoch vorkommen, dass die Chronographenzeiger nicht mehr genau mit der Position «0» übereinstimmen. Dieses kann wie folgt überprüft und ggf. korrigiert werden:
Taste  B  mindestens 2 Sekunden lang drücken. Der große Sekundenzeiger und der kleine Minutenzähler drehen mit erhöhter Geschwindigkeit und sollten auf der Position «0» halten.
Falls dies der Fall ist, ist der Chronograph funktionsbereit. Sollte die Anzeige von der «0» Position abweichen, muss die Position der Zeiger korrigiert werden.
leerbtn-hoch leer punkt Korrektur der Chronographenzeiger
  Korrektureinstellung «reset»
Mit einem spitzen Gegenstand (Kugelschreiber) die Korrektur-Taste  C  drücken. Die zwei Chronographenzeiger drehen sich gleichzeitig:
    der (große) 1/5 Sekundenzeiger eine 1/10 Umdrehung
    der (kleine) Minutenzähler eine ganze Umdrehung.
Zuerst: Korrektur des Minutenzählers
Taste  B  länger als 2 Sekunden halten für schnelle Drehung der Zeiger und in Intervallen drücken für einzelne Schritte. Durch längeres Halten der Taste  B  den Minutenzähler in die Nähe der «0» Position bringen und dann in einzelnen Schritten drücken, bis sich der Minutenzähler genau auf «0» befindet.
Anschließend: Korrektur des 1/5 Sekundenzeigers
Wie beim Minutenzähler korrigieren, aber mit der Taste  A .
Beenden der Korrektur
Kurz die Taste  C  drücken. Die beiden Zeiger machen mit erhöhter Geschwindigkeit eine ganze Umdrehung und sollten auf der «0» Position anhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, den Vorgang wiederholen. Danach ist der Chronograph funktionsbereit.
leerbtn-hoch leer punkt Chronographenfunktionen
  Messung der abgelaufenen Zeit
Taste  A  drücken. Der große Sekundenzeiger läuft. Zum Stoppen Taste  A  erneut drücken; um den Chronographen wieder auf «0» zurückzustellen, Taste B  drücken.
Messung der kumulierten Zeit (kumulieren = anhäufen)
Taste  A  drücken. Der große Sekundenzeiger läuft. Zum Stoppen Taste  A  erneut drücken. Um wieder zu starten und dann zu stoppen, jedes mal Taste  A  drücken. Nach Ablesen der kumulierten Zeit Taste  B  drücken, um den Chronographen wieder auf «0» zu stellen.
Messen der Zwischenzeit
Taste  A  drücken. Der große Sekundenzeiger läuft. Den Zeiger mit Taste  B  stoppen und die Zwischenzeit ablesen. Bei erneuter Betätigung der Taste  B  gehen die Zeiger mit erhöhter Geschwindigkeit auf die inzwischen abgelaufene Zeit und dann mit normaler Geschwindigkeit weiter. Durch Wiederholung der oberen Methode kann eine weitere Zwischenzeit abgelesen werden. Anschließend Taste  A  drücken, um den Chronographen zu stoppen, und Taste B  drücken, um ihn wieder auf «0» zu stellen.
Messen einer zweiten Zeit
(zum Beispiel für zwei Läufer, die gleichzeitig starten)
Taste A  drücken und mit Taste  B  stoppen, um die erste Ankunftszeit anzuzeigen. Dann Taste  A  drücken, um die zweite Ankunftszeit zu speichern. Nach Ablesen der ersten Zeit Taste  B  drücken: die Zeiger gehen mit erhöhter Geschwindigkeit auf die zweite Ankunftszeit. Nach Ablesen der zweiten Zeit den Chronographen durch Drücken der Taste  B  wieder auf «0» stellen.
leer leer punkt Benutzen der Tachymeter-Skala
  Wenn der Chronograph verwendet wird, um die Dauer einer Einheit mit Taste  A  zu stoppen, kann die durchschnittliche Anzahl Einheiten pro Stunde von der Tachymeter-Skala abgelesen werden.
Beispiel:
Wenn die Zeit, in der 1 Kilometer gefahren wird, als 30 sec gestoppt wird,
zeigt die Tachymeter-Skala 120 = 120 km/h.
Wird die Zeit als 20 sec gestoppt, zeigt die Tachymeter-Skala 180 = 180km/h ... usw
leerbtn-hoch leer punkt Batteriewechsel
  Die Batterie nur von einem Uhren Fachmann, der BRAUN Kundendienstzentrale Kronberg
oder einem Fachgeschäft für BRAUN Armbanduhren wechseln lassen.
Batterie: SR926SW 45mAH. - Silberoxid; 1,55 Volt;  Durchmesser 9,5 mm;  Höhe 2,7 mm  
(baugleich mit VARTA V 395=7GA)
Die Lebensdauer einer frischen Batterie beträgt bei nicht verwendetem Chronographen 38 Monate, bei Betrieb des Chronographen von 1 Stunde/Tag 30 Monate.
Nach dem Batteriewechsel die Zeit und das Datum stellen und die Chronographenzeiger korrigieren.
Verbrauchte Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Geben sie diese bei entsprechenden Sammelstellen ab.
leer leer punkt Kundendienstzentrale
 

Kundendienstzentrale, Verbraucherservice der BRAUN AG
Westerbachstr. 23H
61476 Kronberg

Gillette Gruppe Deutschland GmbH & Co. oHG
Postfach: 1150
D-61466 Kronberg
Telefon: 0800 - 27286463 (gebührenfrei)
Telefax: 06173 - 302623


leerbtn-hoch leer punkt Hinweis auf eine andere schöne "Braun-Informations-Seite"
 

Auf der Seite von Herbert Born aus Köln finden Sie Nostalgisches von der Firma Braun, unter anderem auch eine Auflistung mit Bildern von Braun-Uhren.  Sehr schön dargestellt!
Sie erreichen die Seite unter http://www.herbertborn.de


Anmerkung:
Alle angegebenen Infos stammen auszugsweise und sinngemäß aus der Bedienungsanleitung "Braun chronodate AW 60 - Type 3806",
die beim Kauf der Uhr im Jahr 1996 mit ausgeliefert wurde. Die Grafik wurde mit einem Foto modifiziert.

© Harald Fester (2012)

leer

leer

CSS Website Menu Css3Menu.com